Malaca Instituto - Sprachschule Malaga

Malaga

Club Hispánico - executive room

Malaga ist derzeit die beliebteste spanische Stadt für Sprachreisende. Hier an der südlichen Mittelmeerküste erfreut man sich des milden, mediterranen Klimas, des geschichtsträchtigen Ambientes und der kulturellen Vielfalt, die sich durch die vielen verschiedenen Völker im Laufe der Zeit in Architektur, Musik, Tanz, Gastronomie ausgeprägt hat.

Die Einflüsse eines anderen Kontinenten und einer anderen Kultur haben eine Atmosphäre geschaffen, die viele Besucher als "Leidenschaft und Geheimnis" von Andalusien bezeichnen und weswegen diese interessante und spannende Region den idealen Ort zum Erlernen einer Sprache darstellt.

Klima

  • Das mediterrane Klima mit seinen heißen Sommern und seinen milden Wintern bietet das perfekte Umfeld für entspanntes Lernen.
  • Die Temperaturen liegen in den Sommermonaten zwischen 20 und 30°C. Sehr selten steigen sie auf über 35°C an.
  • Im Winter ist abends sicher eine Jacke nötig, manchmal auch tagsüber. Sonst sollte ein Pullover ausreichend sein.
  • Obwohl in Malaga niemals Schnee fällt, ist in der 90 Minuten entfernt liegenden Sierra Nevada Skifahren möglich. Wo sonst auf der Welt kann man morgens Ski fahren und sich nachmittags schon zu einem Sonnenbad an den Strand legen, wie zu bestimmten Jahreszeiten in Malaga?

Kultur

Club Hispánico - executive room
  • Kunst: In Kürze wird in Malaga, der Geburtsstadt Picassos, ein Museum über den herausragenden Künstler eröffnet. Außerdem gibt es viele weitere permanente und temporäre Ausstellungen moderner und traditioneller Kunst.
  • Flamenco: Der Flamenco ist in Andalusien zu Hause. Besuchen Sie eine Flamenco-Show oder lassen Sie sich von spontanen Musik- oder Tanzvorstellungen in Malagas Straßen und Bars beeindrucken.
  • Musikalisches: Das Cervantes-Theater ist für Freunde von Opern oder Orchestern genau das Richtige.
  • Hier werden auch regelmäßig Rock- und Popkonzerte veranstaltet. Weitere Konzertvorstellungen gibt es unter anderem in der Stierkampfarena.

Lifestyle

  • Malaga ist ein Paradebeispiel für den Mittelmeer-Lifestyle: Mittagessen bis in den späten Nachmittag hinein, lange Nächte, freundliche und offene Menschen, das Leben in vollen Zügen genießen, lange Strände, Restaurants und Musik
  • Sie werden schnell merken, dass die Einheimischen sehr häufig ausgehen. Die als locker, aufgeschlossen und spontan geltenden Malageños wählen dabei Restaurants an der Strandpromenade oder aber die zahlreichen Bars in der Innenstadt.
  • Sportinteressierte werden nicht enttäuscht sein. Hier findet man alles, was das Herz des Tennisspielers, Golfer, Skiläufers oder Joggers begehrt.

Kulinarisches

Club Hispánico - executive room
  • In den zahlreichen Weinlokalen, Tapasbars und den so genannten "Chiringuitos" (Fischrestaurants am Strand) werden Sie das spanische Flair, das Malaga umgibt, regelrecht einatmen können.
  • Andalusien ist ganz besonders bekannt wegen seines hervorragenden Fisches und seiner Meeresfrüchte, wegen seiner Oliven und seines Olivenöls, seiner Mandeln (im Dessert oder in Soßen) und selbstverständlich für alles was die mediterrane Küche ausmacht.
  • Ob Sie auf den authentischen Marktplätzen oder im Supermarkt einkaufen gehen und dann selbst kochen oder sich in einem Restaurant verwöhnen lassen...Sie werden schnell feststellen, dass Malaga überhaupt nicht teuer ist und dass Sie die kulinarische Welt Andalusiens besser kennen lernen können als eine vergleichbare Küche in den meisten anderen Städten Europas bzw. Spaniens.

    Guten Appetit!